Die CDU-Mitglieder haben entschieden: Thomas Thiel soll Bürgermeister von Spiesen-Elversberg werden. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde Thiel mit überwältigender Mehrheit als Bürgermeisterkandidat gewählt.

Aufbruchstimmung lag in der Luft als sich am Dienstagabend zahlreiche CDU-Mitglieder in der Spiesen-ElversbergerGlückauf Halle versammelt hatten, um ihren Kandidaten für die anstehende Bürgermeisterwahl ins Rennen zu schicken. Zuvor hatte der Vorstand der CDU Spiesen-Elversberg Thomas Thiel, den ehemaligen Ortsvorsteher von Spiesen, als ihren Kandidaten für das Amt des Rathauschefs nominiert. Unterstützung erhielt Thiel von Ministerpräsident Tobias Hans, der es sich nicht hatte nehmen lassen der Veranstaltung beizuwohnen. Ebenso waren mit Bernd Wegner, Alexander Zeyer und Holger Schäfer namhafte Vertreter aus der saarländischen Kommunal- und Landespolitik vor Ort. Auch zahlreiche Gäste aus der Bevölkerung waren gekommen, um die Wahl hautnah mitzuerleben.

„Thomas Thiel ist ein klasse Mann, der einiges bewegen wird in Spiesen-Elversberg“, betonte Ministerpräsident Tobias Hans gleich zu Beginn seines Grußwortes. Thiel vereine in sich alles, was einen guten Kommunalpolitiker ausmache: berufliche Qualifikation, soziale Kompetenz und starke Verwurzelung innerhalb der Familie und der Gemeinde. Der saarländische Ministerpräsident ging darauf ein, wie wichtig es sein wird, die Kommunen von der Last der Kassenkredite zu befreien, um Investitionen auf kommunaler Ebene möglich zu machen. „Thomas Thiel ist derjenige, der diese Gemeinde in eine sichere Zukunft führen kann, denn er hat ein gutes Gespür für politisches Handeln und weiß, wie man Menschen motiviert“, so Tobias Hans. Dem scheidenden Bürgermeister Reiner Pirrung dankte der Ministerpräsident dafür, dass er Spiesen-Elversberg über seine Amtszeit hinweg zu einer modernen Gemeinde gemacht hat, in der sich die Menschen wohl fühlen.

Als zweiter Redner des Abends erläuterte Amtsinhaber Reiner Pirrung, warum Thomas Thiel der Richtige für das Amt des Bürgermeisters sei. „Er ist eine glaubwürdige Persönlichkeit. Er hat klare Vorstellungen vom Leben in der Gemeinde, denn er weiß, was Heimat ist und kann den Begriff Heimat mit Leben füllen.“ Weiterhin bezeichnet der derzeitige Rathauschef Thomas Thiel als „kommunalpolitischen Handwerker“, der über ein gutes Netzwerk auf landes- und kommunalpolitischer Ebene verfügt.

Mit Spannung erwartet wurde die Vorstellungsrede von Thomas Thiel. „Ich bewerbe mich in großer Demut vor der Aufgabe und in fester Überzeugung der geeignete Kandidat zu sein“, bekräftigte er gleich zu Beginn der Rede. Der 47jährige Diplom-Kaufmann lebt mit Ehefrau Marion und den beiden Kindern in Spiesen-Elversberg und ist fest verwurzelt im Dorf- und Vereinsleben seiner Heimatgemeinde, deren Zukunft er als Bürgermeister gestalten möchte: „Dafür brenne ich, und dafür werde ich mich einsetzen, mit allem, was mir zur Verfügung steht.“ Dabei setzt Thiel vor allem auf Bürgernähe und lädt die Bevölkerung ein, aktiv an der Weiterentwicklung der Gemeinde mitzuwirken. Als Herausforderungen der kommenden Legislaturperiode sieht er vor allem den Erhalt der Infrastruktur, die Sicherung von Bildung und Betreuung, die Unterstützung ortsansässiger Unternehmen, die Belebung beider Ortskerne sowie die Weiterentwicklung des vielfältigen Vereinslebens, das zum gesellschaftlichen Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde beiträgt. „Es wäre mir eine Freude, ein Herzensanliegen und eine große Ehre gemeinsam mit der CDU in diesen Wahlkampf zu ziehen. Dafür bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.“ Abgerundet wurde die Vorstellung durch eine Präsentation, die den persönlichen und politischen Werdegang Thomas Thiels anhand zahlreicher Fotos nachzeichnete.

Schließlich war es die Aufgabe der anwesenden CDU-Mitglieder über die Personalie des Bürgermeisterkandidaten in geheimer Abstimmung zu entscheiden. Mit überwältigender Mehrheit fiel das Votum auf Thomas Thiel, der die Wahl sichtlich gerührt annahm. „Ich danke euch für euer Vertrauen und freue mich auf den Wahlkampf mit euch“, betonte der frisch gekürte Kandidat.

Das Schlusswort hatte der Vorsitzende der Spiesen-Elversberger CDU Wolfgang Keller, der Parteimitglieder und Bevölkerung gleichermaßen dazu aufrief, Thomas Thiel im Wahlkampf zu unterstützen.

Voraussichtlich am 26. Mai 2019 werden die Wählerinnen und Wähler darüber entscheiden, wer künftig als Rathauschef die Geschicke der Gemeinde Spiesen-Elversberg lenken wird.

Informationen rund um Bürgermeisterkandidat Thomas Thiel sowie seine Aktivitäten innerhalb der Gemeinde Spiesen-Elversberg sind zu finden auf der Website www.thomas-thiel.info sowie auf Facebook unter www.facebook.com/thomasthielspelv/